AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen

A.I.B. Wohngruppen GmbH
HERO GmbH
Curademic GmbH
AGAPEO 

Fliederstraße 18
93342 Saal an der Donau
Deutschland

Bürozeiten:
Montag bis Donnerstag 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr

  Telefon: +49 9441 174 62 15
Telefax: +49 9441 1 74 62 19

Email:
Homepage:ai-bayern.de
 Facebook:facebook.com/A.I.Bayern

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Curademic GmbH - Fortbildungsabteilung)

Anmeldung

Die Anmeldung kann schriftlich (Kontaktformular per Mail, Fax oder postalisch) oder elektronisch (Homepage) erfolgen. Diese werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmer erhalten nach Anmeldung eine schriftliche Bestätigung an die Privatadresse bzw. die anmeldende Stelle.
Mit der Anmeldebestätigung wird für beide Seiten die Anmeldung verbindlich und die AGB`s werden Vertragsbestandteil.

Teilnehmergebühr

Die Rücktrittserklärung muss schriftlich gegenüber der Curademic GmbH erklärt werden; maßgeblich für den Zeitpunkt des Wirksamwerdens ist der Zugang gemäß Posteingangsstempel.

Sofern in Ausnahmefällen eine Rücktrittserklärung notwendig ist, sind folgende Stornierungsgebühren festgelegt:

  • bis 20 Kalendertage vor Seminarbeginn: kostenfrei
  • ab 19 Kalendertagen vor Seminarbeginn: 50 % der Seminargebühr
  • ab 10 Kalendertagen vor Seminarbeginn:100 % der Seminargebühr

Nichterscheinen eines Teilnehmers: 100 % der Seminargebühr

Stornierungskosten fallen nicht an, sofern zum gleichen Seminartermin ein Ersatzteilnehmer benannt wird, der die Kursvoraussetzungen erfüllt.

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grunde bleibt davon unberührt.

Absage

Der Veranstalter behält sich vor, bei einer Unterschreitung einer Mindestteilnehmerzahl oder bei Erkrankung der Referenten oder sonstigen unvorhergesehenen Ereignissen den Kurs abzusagen bzw. den Termin zu verschieben. Die angemeldeten Teilnehmer werden rechtzeitig vor dem geplanten Kurstermin über die Nichtausführung bzw. Verschiebung unterrichtet.

Bereits bezahlte Kursgebühren werden bei Nichtabhaltung des Kurses zurückerstattet. Eine weitere Haftung bzw. Ansprüche werden diesbezüglich nicht übernommen bzw. erstattet.

Seminarablauf

Der Ablauf des Seminars wird durch das Seminarprogramm bestimmt. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, den Inhalt oder die Aufteilung des Seminarstoffes geringfügig zu modifizieren, ohne den Gesamtcharakter des Seminars zu verändern. Ebenfalls ist die in diesem Programm aufgeführte Referentennennung nicht verbindlich, es können auch andere qualifizierte Referenten zum Einsatz kommen.

Haftung

Die Firmengruppe haftet nicht für den Verlust, Diebstahl oder die Beschädigung von Gegenständen, welche von den Teilnehmern mitgebracht werden. Weiterhin haftet die Firmengruppe nicht für Personen oder Sachschäden. Die Haftung beschränkt sich lediglich auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.

Datenerfassung

Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden für die Kursorganisation und spätere Teilnehmerinformationen gespeichert. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Speicherung der Daten kann schriftlich widersprochen werden.

Urheberrechte

Die Firmengruppe behält sich die Rechte an den Veranstaltungen, sofern keine anderen Angaben gemacht werden. Die Veranstaltungsunterlagen dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung des Veranstalters oder des entsprechenden Herstellers in irgendeiner Form – auch nicht zum Zwecke der eigenen Unterrichtsgestaltung – verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zur öffentlichen Wiedergabe benutzt werden. Bei Zuwiderhandlung behält sich die Firmengruppe Schadensersatzforderungen vor.

Geltungsbereich und Gerichtsstand

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten bundesweit für alle Ausbildungsangebote der Firmengruppe.
Gerichtsstand für alle Rechtstreitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis ist das Gericht, wo das Unternehmens seinen Firmensitz hat.

Salvatorische Klausel

Im Falle der Rechtsunwirksamkeit einer Klausel dieser AGB behalten alle übrigen Klauseln ihre Gültigkeit.